29.09.2014

Neue Schlüsselbänder ...

...möchte ich euch zeigen. 

 




Es ist eine Freude die schönen Farben der Gurtbänder mit 
den wunderhübschen Webbändern zusammenzubringen. 
Außerdem ist bei jedem Schlüsselband ein Schlüsselring in Herzform dabei. 

Lass noch ein Grüßle da ♥
Martina

22.09.2014

Mal wieder Zeit zu posten *hmpf*


Ja, es ist wie es ist.

Also ich zeig heute ein paar hübschen Ösentäschchen



 das war übrigens mal ne kurze Hose. 

Und ein paar süße kleine Täschchen aus Wachstuch. 



Herzallerliebst, oder? 

Und ich lass noch ein Grüßle da
Martina

22.05.2014

Die Farbenmix-Klappentasche


Inspiriert von einigen Bloggerinnen habe ich die 
Farbenmix-Klappentasche auch ohne Klappe genäht. 












Beim Nähen hatte ich ein wenig Probleme bei den  Rundungen in den Ecken. 
Die Innentaschenvariante war mir zu einfach, mir wäre eine andere Unterteilung lieber gewesen. 
Ich habe mich dann dazu entschlossen hinten ein großes Reißverschlussfach  zu integrieren.
 
Den Verschluß-RV auf diese Art habe ich zum ersten Mal gemacht und da fand ich die Anleitung etwas irritierend. Macht man das immer so? Dass man zuerst umbügelt und näht und dann auf den RV? Wäre es nicht sinnvoller das rechts auf rechts zu nähen und dann durch die offene Seite zu wenden. Da fehlen mir Erfahrungswerte, wenn ihr Tipps für mich habt, gerne. 

Alles in allem gefällt mir die Form, sowie die Machart ganz gut. Ein wenig hab ich noch rumprobiert mit den Henkeln. Diese Variante gefiel mir am besten.

Und ich habe zweimal verstärkt das Außen- sowie das Innenteil mit H630, ich mag fluffigen Handtaschen gar nicht. Mir gefällt es wenn die Tasche Festigkeit hat. 

Die Tasche hat 80% der Originalgröße.

Liebe Grüße ins Bloggerländle
Martina 

Stoff: Recycling-Jeans
Stickdatei: Eigene

Innenstoff: Swafing
Webband: Farbenmix 

15.05.2014

Und auch beim letzten Nähkurs

wurde wieder fleißig genäht und das Ergebnis kann sich sehen lassen: 



Hübsche große Einkaufstaschen. 










Und ein wenig Spass hatten wir natürlich auch - 
und sowiso - 
wie kann man beim Nähen auch keinen Spass haben?! 
Geht ja gar nicht!! 




Lass noch ein Grüßle da
Martina 

27.04.2014

Im Doppelpack

sind auf Wunsch einer lieben Freundin zwei kleinere Einkaufstaschen entstanden. 



Sonntagsgrüßchen
Martina 

23.04.2014

Viel Spaß hatten wir gestern Abend beim Nähkurs

in Rötenbach beim Körbchennähen. 








Sehr hübsche Körbchen sind entstanden.
Ich hoffe, ich hab die
Frauen mit dem Nähvirus infiziert. 


"Normal" kann ja jeder, aber Evelyn wollte
 einen XXL-Korb,
(Zuschnitt: 100 (!!) x 35 cm)  


hier auch schon im Original-Einsatz heute morgen beim Frühstück.


Und falls man keine Verwendung hat für den Korb,
dann kann man ihn auch 
zum Ohrenwärmen verwenden. : ) 





Ich lass mal ein Grüßle da ♥
Martina 


09.04.2014

Gestern abend

Beim meinem Workshop wurde fleißig gesteckt, genäht und gebügelt. 

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. 

Sieben wunderschöne Taschen sind entstanden. 

Und eine ist schöner als die andere. 









Wer jetzt Lust aufs Nähen bekommen hat, der kann sich noch anmelden für den Stoffkörbchen-Workshop am 06.05.2014 in Löffingen.
Anmeldung bei der VHS Löffingen. 

Ich lass mal ein Grüßchen da
Martina 

04.04.2014

ein paar kleine Neuigkeiten aus meinem Werkstättle

Ein hübsches Patchworkkissen mit einem schönen Text der mir aus dem Herzen spricht, 



 und ein paar hübsche Lichterhüllen für den Sommerabend an dem man nett draußen sitzen mag, süße kleine Geschenke. 



Es grüßt euch
Martina 

26.02.2014

Ein XL-Nadelkissen

war von einer lieben Kundin gewünscht. 

Ganze 20 x 20 cm groß in Gelb/Orange-Tönen.



Und weil es so schön war, hab ich gleich zwei  gemacht. 



Ein Uralt-Ufo wurde ausgegraben

Die Geschichte meines Kaleidoscope-Quilt:



Die Kaleidoskope haben mich gleich zu Beginn, als ich sie das erste mal gesehen habe,  sehr fasziniert und tun es heute immer noch. Ich hatte mir damals auch gleich das Buch gekauft von Maxine Rosenthal "One Block Wonders" und hab angefangen eine alten Bettbezug auseinander zuschneiden und auf eine Decke zu pinnen. Das war 2008. Als ich etwa die ersten 2/3 zusammengenäht hatte musste er weg, er hing in unserem Wohnzimmer und weil Weihnachten war kam er in den Schrank. Und da blieb er auch eine ganze lange Weile. 






Jetzt hab ich dieses Ufo wieder aus der Versenkung geholt und mir vorgenommen ihn fertig zu machen. Sind diese wunderschönen Kaleidoskope nicht viel zu schade um in der Versenkung zu verschwinden? Es ist echt faszinierend wie aus einem so häßlichen Stoff solch schöne Einzelteile entstehen können.  


Ich bin ja "eigentlich" keine Quilterin und kann das auch noch nicht richtig. Aber eine gewisse Faszination haben sie schon diese Patchworkarbeiten, vielleicht auch weil wir heute so gute Hilfsmittel haben, das es nicht Jahre geht, bis man einen Quilt wirklich fertig gestellt hat? Obwohl bei mir ging es ja auch gaaaanz schön lange : )   Ist ja auch viel Arbeit, ne?! 


Der heutige Stand: Alles Ecken und Reihen zusammengenäht, die Ränder sind bereits dran und der Rückseiten-Stoff  ist auch schon da. Jetzt heißt es nur noch das Ganze zusammenzubringen. Sowas Großes hab ich noch nie gemacht, ich bin gespannt und werde berichten.